Mein Name ist Lena Kauth. Ich bin 1986 geboren und im Kraichgau zu Hause.
Ich habe nach dem Abitur eine Ausbildung zur Ergotherapeutin absolviert, bei der ich Erfahrungen in der Rehabilitation und in der Psychiatrie gemacht habe. Praktika im sozialpädagogischen Bereich haben mir ebenfalls wichtige Erfahrungen vermittelt.

Für Pferde schwärmte ich schon als kleines Mädchen und machte auf Ponies meine ersten Reitversuche.
Zum Westernreiten kam ich, als ich mich in Meckesheim zusammen mit meiner Mutter von der Gelassenheit, der Dynamik und der Schönheit der Westernpferde und dem entspannten Reiten und Umgang begeistern ließ.

Ich nahm Unterricht und wir kauften 1996 unseren Jack (Criollo-Mestizo). Bei unterschiedlichen Trainern lernte ich zunächst immer besser reiten und den Umgang mit dem nicht so einfachen Jack.
Und wir entwickelten uns miteinander und lernten voneinander.
Mit 13 Jahren konnte ich mit ihm das Bronzene Reitabzeichen bestehen.
Bei Turnieren der EWU erzielte ich in der Jugendklasse innerhalb mehrerer Jahre zahlreiche Platzierungen, verschiedene Landesmeistertitel und wurde schließlich Deutscher Meister 2002 in der Disziplin Superhorse.

Heute mit 27 Jahren reite ich mit meinem Pferd Daron in der Leistungsklasse 1A vor allem in den Disziplinen Westernriding (Landesmeister EWU Rheinland-Pfalz 2012), Trail und Superhorse (Landesmeister EWU Rheinland -Pfalz 2012).
Daron wurde von mir selbst ausgebildet.
Mit meinem Australian Shepherd Lino nehme ich mit viel Freude am „horse and dog trail“ teil, sehr zu unserer Freude erlangten wir 2012 auf den deutschen Meisterschaften der EWU den 5. Platz.